Morgenstimmung

Morgens früh ist das Schreiben am schwersten. Die Welt ist voller Geheimnis, wozu also schreiben?

Hermann Hesse weiß es:

Die Sonne spricht zu uns mit Licht,
mit Duft und Farbe spricht die Blume
mit Wolken, Schnee und Regen spricht die Luft.
Es lebt im Heiligtume der Welt ein unstillbarer Drang
der Dinge Stummheit zu durchbrechen,
in Wort, Gebärde, Farbe, Klang
des Seins Geheimnis auszusprechen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s