Mecki war mein Held

Nun hat er es ins Museum geschafft, der gute Mecki. Ich habe ihn sofort wieder erkannt. Er ist ja auch unübersehbar mit seinem stacheligen Haarschopf und diesem beständigen Grinsen. Sofort standen mir die Bilderbücher wieder vor Augen. Erste Comics waren es, etwas betulich aber überaus erfolgreich. In der Zeitschrift „Hörzu“ fanden sie Freunde, dann folgte die Bücherkarriere.
Mich haben sie fasziniert. Das große Format, die prächtigen Bilder und diese Abenteuer. Mecki war mein Held, der mich mühelos aus dem Kinderzimmer in exotische Welten zog und mir all den Mut gab, den ich brauchte.
Jetzt gibt es seine Abenteuer wieder im Reprint. Ob das gut geht? Ich werde es testen. Meine Enkel werden diesen Mecki kennen lernen.

Advertisements

2 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s