Lachen und träumen

Verloren ist nur, wer nicht mehr feiern, lachen, träumen und genießen kann. Das zeigten mir die Recherchen für den Bildband über Maastricht. Dieser Ort im südlichsten Zipfel von Limburg ist so oft belagert, erobert, bekämpft, zerstört, aufgebaut und neu erfunden worden, dass seine  Bewohner heute sehr bewusst den „Mestreechter Geis“ kultivieren, eine fröhliche, mediterrane Lebensart, die sich offensiv auf Café- und Restaurant-Terrassen zeigt, aber auch in der kühnen Kombination von Alt und Neu, sei es in der Architektur oder – wie das Foto beweist – der Straßenkunst.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s